Dienstag, 5. Juni 2012

Kartoffelgratin

Ich liiiiiiebe Kartoffeln mal anders und da dachte ich könnte ich ja mal ein Kartoffelgratin selber machen. Nachdem ich ein geeignetes Rezept gefunden habe und es ausprobiert habe, kann ich sagen, dass mir die Fertigsmischung besser schmeckt. Klar, schmeckt das selbstgemachte Gratin auch, aber ich mag es lieber deftiger.


Zutaten:
- 800 - 1.000 gr. geschälte Kartoffeln
- Becher Sahne
- 200 ml Milch
- Knoblauchgewürz, Muskat, Kräutersalz, Pfeffer, 1 EL Gemüsebrühe
- Butter
- ger. Käse

Zubereitung:
Die Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden und eine Hälfte in die Form geben. Darauf dann nach Belieben ein paar Gewürze verstreuen. Die andere Hälfte Kartoffeln dann auch drauf geben. Die Sahne und die Milch mischen, mit den Gewürzen würzen und über die Kartoffeln kippen ^^. Ein paar Butterflöckchen und ger. Käse noch oben drauf streuen.
Bei 180 ° etwa 1 Stunde in den Ofen.

Schönen Tag noch

Kommentare:

  1. wow-sieht super lecker aus. ich liebe es ebenfalls u hab jetzt schon richtig hunger darauf :)
    liebste grüße.
    falls du es noch nicht gesehen hast, nur noch heute gibts auf meinem blog ein giveaway:
    <3
    FASHION-MEETS-ART by Maren Anita

    AntwortenLöschen
  2. Mjamm Mjamm Mjamm <3

    Ich mahc gern noch Schinkenwürfelchen mit rein, und dazu dann einfach Frikkos und nen grünen Salat :)

    AntwortenLöschen
  3. Mag ich auch, nehme aber keine Brühe und kein Knobi. Nur Muskat und Schwarzen Pfeffer als Gewürz. LG

    AntwortenLöschen
  4. okay ich wollte heute nix mehr essen, aber nu isses zu spät, hunger!!!!!!!!!!!
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  5. Lecker, da kann ich mich reinsetzen. Probier mal das von Lidl.
    Das wird dir schmecken ♥
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht aber echt lecker aus. :)

    AntwortenLöschen
  7. Ich liebe Kartoffeln auch und genauso Kartoffelgratin! Mein Rezept ist ähnlich aber ein bisschen anders, ich schichte die Kartoffelscheiben Lage um Lage übereinander und würze jede einzelne Lage ordentlich mit Meersalz, Pfeffer und Muskat. Statt der Milch nehme ich die doppelte Menge Sahne und würze diese auch nochmal mit Salz, Pfeffer, Muskat und Piment. Ist ein bisschen habhafter durch die ganze Sahne, schmeckt aber 1A :D

    AntwortenLöschen
  8. danke für die bilder, sieht wirklich seeeehr lecker aus!!! alles liebe

    AntwortenLöschen
  9. Hey. :)

    Also wir haben das früher immer so gemacht, dass wir irgendwelche Stäbchen (die das Eis dann halten) in den Deckel gesteckt haben und dann kamen die Fruchtzwerge mindestens über Nacht ins Gefrierfach.

    Im Moment werben sie im TV damit, dass Stäbchen direkt dabei sind. :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Danke für den Tipp mit der Sicherheitsabfrage. Keine Ahnung, wo die plötzlich herkommt, ich dachte ich hätte sie schon einmal rausgenommen. Jetzt ist sie hoffentlich deaktviert, finde es nämlich auch nervig.
    Mela♥licious

    AntwortenLöschen
  11. Lecker! Ich liebe Kartoffeln in jeder möglichen Zubereitungsart =D

    AntwortenLöschen
  12. Da bekommt man direkt Hunger, ich liebe Kartoffelgratin ;)

    LG,Lari

    AntwortenLöschen
  13. Juhu
    Danke für dein Kommentar. Wat los bei Dir? Keine Zeit oder Lust mehr auf bloggen ?! Manchmal ist das ja so.
    Lass es mich aufjedenfall wissen.
    Hoffe es geht Dir gut?!
    LG
    Yvi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne Mischung aus Zeit und Lust. En Themen mangelt es jedenfalls nicht. Habe noch so viel in der Warteschleife. Mal sehen wann ich mich aufraffe :)

      Löschen
  14. Das sieht so lecker aus :) Yummy, tolles Rezept

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr über eure Kommentare. Lieben Dank. Eure Fragen beantworte ich direkt unter diesem Post per Antwortfunktion auf euren Kommentar. Kommentare ohne Bezug zum Post und Blogwerbelinks werden nicht freigeschaltet.