Dienstag, 10. Juli 2012

Hähnchen mit Früchte-Curry

Curry habe ich noch nie selber gemacht. Im Internet habe ich mir dann dieses Früchte-Curry rausgesucht, was echt lecker schmeckt. Am nächsten Tag habe ich die Reste mit zur Arbeit genommen. Aufgewärmt war es auch noch lecker, allerdings hat sich die Soße leider etwas reduziert.

Zutaten:
- 500 gr Hähnchenbrustfilet
- 1 Dose Früchte-Cocktail
- 1 EL Mehl
- 2 EL Currypulver (Je nach Geschmack mehr oder weniger)
- 250 ml Gemüsebrühe
- 1 Becher Sahne
- Salz und Zucker

Zubereitung:
Das Hähnchenbrustfilet in kleine Stücke schneiden und in etwas Öl anbraten. Wer mag kann auch noch Zwiebeln mit anbraten, aber ich habs weggelassen. Früchte-Cocktail abgießen und hinzugeben. Ein bisschen Saft vom Früchte-Cocktail kann ruhig mit rein. Mit Mehl anschwitzen und das Currypulver einrühren. Gemüsebrühe und Sahne hinzugeben. Mit Salz und Zucker abschmecken.

Habt einen schönen Tag

Kommentare:

  1. ich liebe das gericht, yummie! gglg

    AntwortenLöschen
  2. ich denke auch,dass der monat ganz gut wird nur alle werden mir so arg fehlen /:

    ich esse zwar kein fleisch aber man kann das curry ja bestimmt auch ohne machen oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf jeden Fall. Ich habe die Hähnchenstücke auch größtenteils rausgepickt und bei meinem Freund auf den Teller gepackt. Schmeckt also auch sehr gut ohne Hähnchen.

      Löschen
  3. Sieht superlecker aus, probier ich vllt auch mal aus :)

    Liebe Grüße,
    Maria :)

    AntwortenLöschen
  4. Bei Früchte-Curry blieb mein Blick gerade im Dashboard hängen. :D Mwah, schaut das lecker aus. Ich liebe sowas! Bisher hab ich Currys nur mit Ananas gemacht, aber das muss ich nachkochen. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auja - Berichte wie es dir geschmeckt hat :)

      Löschen
  5. Oh ja, ich liebe Currygerichte und so als Geschnetzeltes sowieso.

    Musste mal als Nudelsalat testen...anstatt Fleischwurst und Gurken nimmste Ananas, Spargel und Thunfisch....ordentlich Curry dazu...superlecker und kann man dann auch sehr gut mitnehmen

    Liebe Gruessle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super, ich liebe Gerichte, die man mitnehmen kann. Suche immer nach neuen Ideen für unterwegs. Food to go ^^.
      Wobei ich dieses Curry auch mal mitgenommen habe. Braucht man eben nur eine Mikrowelle in der Nähe.

      Löschen

Ich freue mich immer sehr über eure Kommentare. Lieben Dank. Eure Fragen beantworte ich direkt unter diesem Post per Antwortfunktion auf euren Kommentar. Kommentare ohne Bezug zum Post und Blogwerbelinks werden nicht freigeschaltet.