Donnerstag, 19. Mai 2011

Himmel und Erde

Kennt ihr das? Schon wieder ein Gericht, was mir aus Kindertagen noch sehr bekannt ist. Kartoffelbrei mit Apfelmus. In einigen Gegenden nennt man es Himmel und Erde. Mag für manch einen ekelig klingen, aber das schmeckt echt gut und ist schnell zubereitet.
Für Schatz gab es statt Apfelmus lieber Würstchen. Diese Würstchen mit Speckummantelung und Käsefüllung schmecken unglaublich lecker.
Ein Rezept für selbstgemachten Kartoffelbrei findet ihr hier.
Wisst ihr was mich soooo gefreut hat? Schatz hat das Essen gemacht. Es ist herrlich sich bekochen zu lassen.


Kommentare:

  1. Das hab ich noch nie gehört O.o Und das schmeckt wirklich? *skptischschau* ^^ Ich konnte damals auch nicht glauben, das man Kartoffelbrei mit Tomatensauce essen kann (erst durch meinen Freund kennengelernt ^^), aber es schmeckt lecker! Aber Apfelmus? ^^ Ob ich das mal probieren sollte? ;)

    AntwortenLöschen
  2. Ja dann sollten wir das wohl beide mal testen ^^. Lässt man den Kartoffelbrei dann eigentlich kalt werden, weil der Apfelmus ja gekühlt ist. Oder versteh ich das ganz falsch? ^^

    AntwortenLöschen
  3. Der Kartoffelbrei wird warm dazu gegessen :)

    AntwortenLöschen
  4. schatzi hat gekocht, wie toll ist das denn??? ;-))
    LG, auch an schatzi!

    AntwortenLöschen
  5. ich kann mir vorstellen, dass es schmecken könnte. man isst ja auch kartoffelpuffer mit apfelmus^^

    AntwortenLöschen
  6. Eine ähnliche Form ist in Köln ein ganz traditionelles Gericht:
    Nennt sich "Himmel un Äd" und besteht aus Kartoffelbrei, Apfelmus, gebratener Blutwurst und Zwiebelringen. Klingt ekelhaft, schmeckt göttlich!!

    AntwortenLöschen
  7. Ich kenne das gericht Himmel und Erde auch, allerdings in einer leicht anderen Variante.
    Ich koche die Äpfel und Kartoffeln in einem Topf und mache dann aus beiden einen Brei. dazu gibt es gebratene Zwiebelringe und Scheiben von gebratener Grützwurst/Blutwurst.

    AntwortenLöschen
  8. Also ich kann mir das gut zusammen vorstellen, schließlich isst man ja auch Kartoffelpuffer mit Apfelmus :)
    Sieht aber echt lecker aus!

    LG, Lilli

    AntwortenLöschen
  9. Ich kenne das nur mit Grießbrei & Apfelmus, das schmeckt super lecker.. man kann Grieß ja etwas härter machen, sodass Grieß-"Klösse" entstehen, oder es etwas "flüssiger" bzw. cremiger lassen, sodass Gießbrei entsteht. Finde ich persönlich super Lecker. Man kann auch anstatt Apfelmus, Früchte aus der Dose - oder besser noch, frisches Obst dazu machen. Hmmm, lecker :)

    AntwortenLöschen
  10. Okay Danke, ich probiere das bestimmt mal aus ;)

    AntwortenLöschen
  11. Ich finds okay, aber ich ess auch lieber Würstchen zu meinen Stampfkartoffeln ;D
    Und das Apfelmus separat als Nachtisch! (:

    AntwortenLöschen
  12. Himmel und Erde habe ich schon einmal gehört, aber ich wusste das nicht zuzuordnen. Kartoffelbrei mit Apfelmus ist mir neu. Aber ausprobieren würde ich's schon. :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  13. früher hab ich mich auch immer bekochen lassen, aber irgendwann man entdeckte ich kochen als hobby und seitdem lass ich meinen schatz so gut wie nie in die küche, aber wenn, dann ist es immer wieder toll ♥

    und endlich jemand, der ebenso apfelmus mit kartoffelbrei mischt. lecker. ich liebe es. alle anderen finden mich deshalb seltsam.

    bei meinen eltern essen wir immer kartoffelbrei mit fischstäbchen oder was auch immer und den apfelmus gibt es extra im schälchen dazu. aber da meine mutter schon immer beides gemischt hat (was papa und bruder ekelig fanden) hab ich auch es mir irgendwann angewöhnt und ich liebe es. nam.

    AntwortenLöschen
  14. Ich bin besagte Freundin von LahjaDea und find euch pervers :D! SO!
    Aber ich hab auch seltsame Essgewohnheiten und immer noch schlimmer find ich die Holländer mit ihren Pommes mit Apfelmus, dann doch lieber Kartoffelbrei.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr über eure Kommentare. Lieben Dank. Eure Fragen beantworte ich direkt unter diesem Post per Antwortfunktion auf euren Kommentar. Kommentare ohne Bezug zum Post und Blogwerbelinks werden nicht freigeschaltet.