Montag, 4. Juli 2011

Fantakuchen - (einfacher Tassenkuchen)

Ein blitzschnelles und super einfaches Backrezept, welches einen schön fluffigen Kuchen ergibt. Die Tassengröße ist im Prinzip egal. Hauptsache ihr behaltet für jede Zutat die gleiche Größe bei. Der Kuchen eignet sich super um mal mit den Kids zusammen zu backen. Einfacher geht es nämlich kaum noch.


Zutaten:
- 2 Tassen Zucker
- 3 Tassen Mehl
- 1 Tütchen Vanillinzucker
- 1 Tütchen Backpulver
- 1 Prise Salz
- 4 Eier
- 1 Tasse Öl
- 1,5 Tassen Fanta oder andere Brause. Mineralwasser ginge auch.
- Puderzucker für den Guss

Zubereitung:
Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mixen. Den Teig in ein mit Backpapier ausgelegtes oder eingefettetes Backblech geben und bei 180 ° etwa 35 - 40 Minuten backen.
Anschließend einfach Puderzucker drüber geben oder mit etwas Fanta und Puderzucker einen Guss herstellen und drauf streichen. Wie ihr seht habe ich 50/50 gemacht.


Lassts euch schmecken

Kommentare:

  1. Fantakuchen ist richtig lecker! (:

    Mein Gewinn von dir kam übrigens heute an - ich habe mich wirklich sehr darüber gefreut, vielen Dank! :3

    AntwortenLöschen
  2. Na der Kuchen sieht ja mal lecker aus und kommt mir soooowas von bekannt vor :)

    Der war bei mir auch schon einige Male im Rohr .. ich hab ihn bis jetzt allerdings immer mit Mineral gemacht .. aber Fanta is natürlich auch eine super Idee. Vl versuch ich das das nächste Mal :D

    Lasst ihn euch schmecken ;)

    AntwortenLöschen
  3. Hmmm also wir nehmen für Tassenkuchen immer nen Becher Sahne statt Öl. Der Teig ist aber super ne? Da kann man wirklich alles draus machen (zB Muffins, Blechkuchen, Tortenboden usw) =)

    LG

    AntwortenLöschen
  4. jummi der sieht aber lecka aus ;-) ! Danke für das tolle Päckchen... Kam heute an :) *freu* Sobald ich wieder eine Kamera besitze ( leihe mir derzeit immer die meiner Eltern, weil meine eigene kaputt ist )werde ich die Sachen fotografieren und im Post über den Gewinn berichten !!! Liebste Grüße
    Yvi

    AntwortenLöschen
  5. Ich kann mir das mit Cola oder Citronenlimo auch noch gut vorstellen.. Rezept ist für eine sponate Back-Orgie gespeichert :D

    Liebste Grüsse, Nadine

    AntwortenLöschen
  6. Hmmm das weis ich auch nicht. Also ich kenne das Rezept auch gar nicht mit Öl, sondern nur mit Sahne =D

    AntwortenLöschen
  7. das war der 1. kuchen den meine mummy backen konnte!

    AntwortenLöschen
  8. sieht lecker aus :)
    Ja, das seh ich ganz genauso. Zumal trag ich ja schon sehr gerne Schuhe mit Absatz, das könnte ich ja gar nicht mit nem Gartenzwerg als Freund ^^.
    Ja, sind die 2 Jahre während der Ausbildung in eine Klasse gegangen. Waren die ganze Zeit total gut befreundet und im Mai dieses Jahres hats dann auf nem Volksfest gefunkt :)

    AntwortenLöschen
  9. Danke, in Lesezeichen gespeichert und wird auf jeden Fall nachgemacht! :)

    AntwortenLöschen
  10. Den habe ich auch letztens gemacht. Genauso, nur mit Schokolade oben drüber! :)

    AntwortenLöschen
  11. die herzen sind ja eine suesse idee :)

    AntwortenLöschen
  12. Du hast einen Award bekommen.
    http://feelinbeauty.blogspot.com/2011/07/awards.html
    Viel Spass damit! <3

    AntwortenLöschen
  13. der beste rührkuchen überhaupt ;-))
    LG

    AntwortenLöschen
  14. wah, du hast das Rezept von meiner Uroma geklaut! ;)

    ich mach den gleichen Kuchen, bis auf, dass ich nur 1 Tasse Mineralswasser (statt 1,5 Tassen Limo) nutze und liebe ihn... soooo schön "feucht" und lecker
    achja, ich mach noch nen Schuss Zitronensaft dazu

    AntwortenLöschen
  15. Habe ich mal nachgemacht, ich hoffe es ist in Ordnung :)

    Hier der Post dazu:
    http://innocence89.blogspot.com/2011/11/einfacher-und-schneller-fantakuchen.html

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr über eure Kommentare. Lieben Dank. Eure Fragen beantworte ich direkt unter diesem Post per Antwortfunktion auf euren Kommentar. Kommentare ohne Bezug zum Post und Blogwerbelinks werden nicht freigeschaltet.