Dienstag, 2. August 2011

Würstchen im Blätterteig

Man merkt es. In letzter Zeit hatte ich total Bock auf Blätterteig. Hier wieder was ganz einfaches, schnelles und super sättigendes. Dazu dann einfach nur noch einen Salat oder eine andere Beilage und fertig.

Zutaten für 4 Stück:
- 4 Wiener Würstchen
- eine Rolle Blätterteig aus dem Kühlregal
- Ketchup oder Senf oder Hamburger Sauce

Zubereitung:
Blätterteig vierteln und am oberen Stück so ein paar Löcher reinschneiden. (Da gibt es auch extra ein Gerät für womit man das machen kann, aber das habe ich nicht. Ein Messer tut es also auch.) Auf jedes Blätterteigviertel auf das untere Stück eine Sauce nach Wahl schmieren. Ich habe eines mit Senf, eines mit Ketchup und zwei mit Hamburgersauce gemacht. (Mit Senf fand ich nicht ganz so lecker.) Die Würstchen halbieren und auf die eingeschmierten Teile (das hört sich ja an ) je zwei halbe Würstchen legen. Blätterteig zusammen klappen und bei 200° in den Backofen bist der Blätterteig leicht braun und aufgegangen ist.

Kommentare:

  1. Ich mach das gern mit Rostbratwürstchen, weil ich net so auf Brühwurst stehe ;)

    Aber danke für das Rezept! :3

    Jetzt hab ich bloß voll Hunger darauf :D

    AntwortenLöschen
  2. Das kenne ich auch, habe ich aber lange nicht mehr gemacht =). Da hast du mich auf eine gute Idee gebracht ^_^.
    Lg

    AntwortenLöschen
  3. Das ist mal 'ne richtig gute Idee! :)

    AntwortenLöschen
  4. Oh - das habe ich ja schon Ewigkeiten nicht mehr gemacht.Danke für den tip! Wenn man kleine Würstchen nimmt kann man sie toll mit dem Blätterteig als Bonbon einpacken.

    AntwortenLöschen
  5. heute schreibt jeder übers essen und mir knurrt der magen owwww

    AntwortenLöschen
  6. @ shadownlight : aber echt, und ich mach derzeit meine Almased Diät und habe heute außer Almased, Wassermelone und Brühe nix zu mir genomm... Ach meno... Aber das GUTE : DIE REZEPTE laufen hier ja nicht weg.... ich kann es also auch irgendwann später mal wieder essen... Aber erstmal heißt es ABSPECKEN ! Wünscht, ich wär der Typ " Allesfresser" und " Niemalszunehmer :) !

    AntwortenLöschen
  7. Als Kind hab ich das geliebt, eigentlich immer noch :) Sollte ich mal wieder nachkochen :)

    AntwortenLöschen
  8. Oh cool, das klingt lecker. Hab ich vorher noch nie von gehört. :)

    Hab dir einen Award verliehen: http://www.hibbyaloha.de/2011/08/es-regnet-awards-fur-mich.html

    GLG
    Nani

    AntwortenLöschen
  9. PS: Dein neuer Header ist wahnsinnig schön!!! ♥

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr über eure Kommentare. Lieben Dank. Eure Fragen beantworte ich direkt unter diesem Post per Antwortfunktion auf euren Kommentar. Kommentare ohne Bezug zum Post und Blogwerbelinks werden nicht freigeschaltet.