Donnerstag, 27. Oktober 2011

Käsebrötchen

Nach dem Zwiebelbrot habe ich mich mal an Brötchen versucht. Ich sags euch gleich.... Achtet darauf, dass ihr die Hefe gleichmässig im Teig verteilt - sonst werden manche Brötchen nichts.... Könnta mir glauben. ^^ Ansonsten fanden wir die Brötchen echt lecker und vor allem total sättigend.

Und für die, die lieber Süßes mögen.... Ich habe diese Woche das erste Mal Cupcakes versucht. Das Rezept gibt es auch bald.


Zutaten für 8 - 10 Brötchen:
- 375 gr. Mehl
- 250 ml Wasser
- 1 Tütchen Hefe (Pulverform)
- 1 TL Salz
- 1 TL Zucker
- 150 gr. ger Käse (Gouda)

- 1 Eigelb
- 1 EL Milch
- 50 gr. ger. Käse (Gouda)

Zubereitung:
Die ersten 6 Zutaten in eine Schüssel geben und mixen. Am Anfang kann man zwar wirklich gut den Mixer nehmen, aber zum Schluss lieber nochmal mit den Händen weiter kneten, da der Teig sonst am Mixer festklebt.
Aus dem Teig kleine Brötchen formen und auf ein Backblech legen. Eigelb und Milch verquirlen und die Brötchen damit einpinseln. Den restlichen Käse auf die Brötchen streuen und die Brötchen 30 Minuten stehen lassen. Der Teig muss noch etwas gehen.
Danach bei 200° ca 20 Minuten backen.

ausgepowerte Grüße

Kommentare:

  1. Die sehen ja super aus! An Hefe habe ich mich immer noch nicht getraut. :x

    Und dank deiner Spinnen-Erfahrung ist es mir gerade eiskalt den Rücken runtergelaufen, aber ernsthaft! Bäh, ich hasse die Viecher so.

    AntwortenLöschen
  2. Danke :)

    Die sind ein bisschen kleiner als die vom Bäcker, aber die Größe kann man letztendlich selber entscheiden beim formen.

    AntwortenLöschen
  3. Mist, ich wollte nun so tun als wenn ich imaginäre Fähigkeiten habe und dich so ausfindig gemacht habe^^
    Ich hätte gern noch auf euch gewartet, aber meine Freundin hatte es dann so eilig. Wobei ich glaub wir hätten uns im Getümmel eh verloren :)
    Wir waren noch bis halb 1 da aber waren dann echt soooo genervt, dass wir da raus mussten.
    Hast du wenigstens den Gutschein genutzt?

    AntwortenLöschen
  4. Boah, die sehen perfekt aus. Ich getrau mich einfach nicht an Brötchen, bei mir würden die sicher steinhart und klein werden..

    AntwortenLöschen
  5. Sieht total lecker aus. Hefeteig hat bis jetzt bei mir ganz gut geklappt. Vllt probier ich das auch mal :)

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  6. SaLa, GENAU DAS wollte ich auch gerade schreiben :-D

    und es klingt nicht schwierig ! hefe habe ich da ... mhmm.. n versuch ists wert :-) WENN, dann berichte ich :)

    M. <3


    imschloss.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  7. Ich liebe Käsebrötchen :D. Sieht total lecker aus, danke für das Rezept! Ich freu mich auf die Cupcakes *_*. Der Smile ist total süße ;). Schönen Abend.

    lg Neru
    http://nerus-welt.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  8. Njam, also selbstgemachte Käsebrötchen müssen ja nochmal doppelt so gut schmecken wie vom Bäcker, stelle ich mir vor ^_^. Sehen echt toll aus =D!
    Ich bin auch total erledigt, freue mich schon auf deinen Bericht!
    LG

    AntwortenLöschen
  9. bei mir gabs heute toast mit käse :)

    AntwortenLöschen
  10. Hey Liebes,

    ich wollt mal nachfragen, ob ihr nochmal eine Blogger Box geplant habt? Ich würd mich freuen! ;-)

    Ganz liebe Grüße
    Lupa

    AntwortenLöschen
  11. Danke für die schnelle Antwort :-)
    Da bin ich ja mal gespannt was das für eine Aktion sein wird! (-:

    Schönen Tag noch!
    Liebe Grüße
    Lupa

    AntwortenLöschen
  12. wuderschöner header und einen guten appettit :)


    lg lara von
    http://klinkabella.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  13. mjam mjam mjam :) wenn ich nicht immer so faul wäre, würde ich sowas auch mal selbst machen, aber mein onkel ist bäcker & der wohnt 200m von uns entfernt :DD
    sieht seeeehr gut aus :)

    AntwortenLöschen
  14. Das sieht ja echt lecker aus :-) Toller blog

    lg Geri

    sweetcherry11.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr über eure Kommentare. Lieben Dank. Eure Fragen beantworte ich direkt unter diesem Post per Antwortfunktion auf euren Kommentar. Kommentare ohne Bezug zum Post und Blogwerbelinks werden nicht freigeschaltet.