Donnerstag, 7. April 2011

Rubinrot

Heute möchte ich euch mal wieder ein Buch vorstellen, welches auch verfilmt werden soll. Ich habe euch vor einiger Zeit bereits City of Bones vorgestellt, wo sogar schon die Schauspieler bekannt sind. Schauspieler konnte ich zu Rubinrot bisher noch nicht rausfinden.


In Rubinrot geht es um die 16-jährige Gwendolyn, die bisher fast ein ganz normales Mädchen war. Fast normal, weil sie Geister sehen und mit ihnen kommunizieren kann. Ihre Cousine Charlotte trägt das vermeindliche Zeitreisegen, dass sich durch ihre und eine andere Familie schlingelt.... So dachte man jedenfalls. Wie sich rausstellt trägt nämlich nicht Charlotte das Gen, sondern Gwendolyn. Dieses stößt ein wenig in der Familie auf, denn Charlotte hat von klein auf keinen normalen Alltag erleben dürfen. Täglich wurde sie auf die Zeitreisen vorbereitet. Gwendolyn hatte bisher davon nicht viel mitgekriegt, bis sie auf einmal in der Zeit gesprungen ist. Von nun an wird Gwen zusammen mit Gideon (einem anderen Zeitreisenden ihrer Generation) versuchen das Blut aller Zeitreisenden zu sammeln um es in den sogenannten Chronografen einzulesen.

Das Buch ließ sich sehr gut lesen. Was ich jedoch absolut irritierend finde ist der Klapptext im Buch. Darin steht unter anderem, dass man sich nicht zwischen den Zeiten verlieben sollte. Totaler Blödsinn. Gwen verliebt sich nicht zwischen den Zeiten. Sie verliebt sich im Gideon im Hier und Jetzt. Zumal die Liebesgeschichte nicht dramatisch ausgeschmückt wird. Ganz zum Schluss knutschen sie sich und das war es quasi. ^^

Fazit: Wenn man den Klapptext einfach mal ausblendet, ist es wirklich ein gelungenes Buch. Ich werde auf jeden Fall die anderen Teile auch noch lesen.

Kommentare:

  1. Ich habe die komplette Serie gelesen, und soweit ich weiß, verlieben sich die beiden schon zwischen den Zeiten. Am Ende sitzen sie doch in der Kirchenbank, und das ist noch in der Vergangenheit. Es stimmt schon, was der Klappentext sagt. Natürlich soll der Text auch immer reizen und zum Lesen anregen. Und das tut er ja. Es heißt ja auch nur, dass sie sich verlieben - was hättest du erwartet?! In den folgenden Bänden wird es schon noch etwas intensiver, wart's ab. Ich finde die Serie sehr gelungen. :) Viel Spaß beim Lesen.

    AntwortenLöschen
  2. Ich schwärme schon sooooo lange für diese Trilogie. Vielleicht krieg ich das erste Buch ja mal zum Geburtstag... :D *daumendrück*

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaub das werd ich mir auch mal anschauen :) jetzt wo ich endlich wieder Zeit zum Lesen habe. Hab mir sogar einen extra Blog dafür angelegt. Schöne Vorstellung!

    Lg, Jenny

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe alle 2 mal gelesen ♥♥♥♥♥♥♥

    AntwortenLöschen
  5. Ja stimmt auf Fotos sieht sie echt immer gut aus :)
    Ich hoffe ja sahra fliegt raus, ich mag sie nicht. und Rebecca mag ich so von der persönlichkeit aber auch nich wirklich :)

    AntwortenLöschen
  6. Ich lese noch am letzten Teil und finde sie lohnen sich alle...

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr über eure Kommentare. Lieben Dank. Eure Fragen beantworte ich direkt unter diesem Post per Antwortfunktion auf euren Kommentar. Kommentare ohne Bezug zum Post und Blogwerbelinks werden nicht freigeschaltet.