Samstag, 5. März 2011

American Pancakes

Hier wieder was für Schleckermäulchen ^^. Heute gab es zum Frühstück nämlich Pancakes. Allerdings ohne Ahornsirup, da mir der ne Spur zu teuer war dafür, dass wir ihn nur ein Mal ausprobieren. Stattdessen haben wir Zuckerrübensirup genommen, was auch echt lecker schmeckte.


Zutaten für ca. 6 Stück:
- 3 Eier
- 200 ml Naturjoghurt
- 100 ml Milch
- 150 gr Mehl
- 1 Päckchen Backpulver
- eine Prise Salz
- 2 EL Zucker
- Olivenöl

Zubereitung:
Die Eier verquirlen bis sie schaumig sind. Die Milch und den Joghurt mischen. Mehl, Backpulver, Milch-Joghurt-Masse, Salz und Zucker vermischen und nach und nach zu den Eiern einrühren.
Eine Pfanne mit einem TL Öl auf niedriger Stufe erhitzen und die Pancakes ebenfalls auf niedriger Stufe darin backen.

Aus Erfahrung kann ich sagen, dass es wichtig ist, nicht zu viel Öl zu verwenden und wirklich die Hitze gering zu halten, denn sonst werden die Pancakes schwarz. Also bitte pro Pancake max. ein TL Öl.

Kommentare:

  1. könnt ich jetzt auch verdrücken^^

    AntwortenLöschen
  2. Bei uns gab es heute selbstgemachte Cheeseburger zum Frühstück :)

    AntwortenLöschen
  3. Mhhhhhh...das sieht echt lecker aus :)

    AntwortenLöschen
  4. Lecker lecker....ich werde mir jetzt auch bald wieder Pancakes machen. :) Ich liebe sie. :) Aber ich esse sie immer ohne Sirup. Der ist nichts für mich. :)

    AntwortenLöschen
  5. Also ohne Rübensirup aber dafür mit Schokosirup würd ich die grad so wegessen! :D

    AntwortenLöschen
  6. moooooooooooooah lecker, will haben!!! JETZT *_*

    AntwortenLöschen
  7. Da kriegt man ja richtig Appetit. Und das mit dem Ahornsirup stimmt, wenn ich ihn mir mache dann auch ohne. Grüßchen, schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  8. Ui sieht das lecker aus...

    Vielen Dank für dein Kommentar :) Hast einen sehr netten Blog. Deine Reviews sind richtig klasse!

    Grüße

    AntwortenLöschen
  9. mmm lecker, hätt ich jetzt auch gern! :D liebste grüße

    AntwortenLöschen
  10. Toll. Hab ich letzens mit Freunden nach
    einer Party gemacht ^^

    AntwortenLöschen
  11. yammi... krieg ich einen?
    Du bist grad in meinem Blogroll gelandet, damit ich nicht immer nach Deinen Kommi's suchen muß, um wieder zu Dir zu kommen :)
    http://www.sabotagebuch.de/wordpress/blogroll/

    AntwortenLöschen
  12. ich hab die zutaten zufällig zu hause, werd ich gleich mal ausprobieren wohooo

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr über eure Kommentare. Lieben Dank. Eure Fragen beantworte ich direkt unter diesem Post per Antwortfunktion auf euren Kommentar. Kommentare ohne Bezug zum Post und Blogwerbelinks werden nicht freigeschaltet.